Logo Logo


 

Fragen die im Kreis Auftauchen



- Wie kann ich mich vor der Impfung schützen:

Wenn Sie so weit sind, dass Sie der Impfung nicht mehr ausweichen können, dann ist es möglich für Sie, die Impfung, in dem Moment, wo Sie sie erhalten, zu neutralisieren.
Sprechen Sie mit Ihrer Seele. Sagen Sie ihr, dass Sie den Kontakt zu ihr, auf keinen Fall verlieren wollen und dass sie (die Seele) das verhindern soll. Kurz vor dem Impftermin, bitten Sie den Engel der Gnade um Hilfe. Der Engel der Gnade ist die höchste Engelinstanz. Spüren Sie bei der Impfung Ihre Seele bewusst und konzentrieren sie sich auf die Einstichstelle und fühlen Sie, wie sich der Impfstoff neutralisiert.
Erhöhen Sie vor der Impfung ihre Schwingung, indem Sie sich mit Gedanken der Liebe füllen. Denken Sie dabei an Ihre Seele und an ihren Ursprung. Die Essenz ihrer Seele ist Liebe und Liebe ist Freude, Akzeptanz, Segnung, Dankbarkeit, Frieden, Freiheit.

- Welchen Einfluss (Energie)haben die geimpften auf die ungeimpften?
Es ist tatsächlich so, dass die Geimpften eher eine Gefahr für die Ungeimpften sind als umgekehrt, weil sie Ihre Spike-Proteine übertragen können. Sie können sich schützen, indem sie ihr weisses Licht als Schutzschild um sich herum aufbauen (in Gedanken) . Das hilft Ihnen effizient. Dann sind sie konzentriert auf sich und ihre göttliche Energie. Sie können Ihren Schutz immer erneuern, indem Sie Ihre Socken/Füsse spüren, damit konzentrieren Sie sich auf sich selber. Sich einen Moment auf den eigenen Atem konzentrieren geht auch.

- Wie schütze sich mein inneres ICH während einer Vollnarkose oder Betäubung?
Dafür haben Sie Ihre Engel, die Sie in einer solchen Situation gerne und erfolgreich beschützen. Sie müssen Sie einfach nur darum bitten. Sie werden nicht nur von Ihrem Schutzengel begleitet, sondern auch noch von mindestens 2 weiteren Engel, die sich um sie kümmern. Dazu kommt noch Ihre eigene Engelenergie (Ihre Seele) und ihr Geistführer. Sie können davon ausgehen, dass wenn Sie Ihre Engel um Schutz bitten, dass Sie den auch erhalten, da müssen Sie sich keine Sorgen machen.
Nachher, Danke sagen bitte nicht vergessen.

- Was ist wenn ich die Zeiten nicht einhalten kann. Kann ich auch so dabei sein, wenn ich mich einklinken, wenn ich kann?
Der Kreis macht nur dann Sinn, wenn er immer aktiv ist. Jeder, der sich bewusst entscheidet, sich dem Kreis anzuschliessen, stärkt den Kreis und seinen persönlichen Schutz, gegen die dunklen Kräfte. Es ist nicht entscheidend, zu welchem Zeitpunkt, wir an ihn denken. Wichtig ist, dass wir immer wieder an ihn denken und ihn durch unsere Aufmerksamkeit, wenn auch nur kurz, mit unserer Energie stärken. Damit bestätigen wir immer wieder auch, dass er für uns aktiv bleiben soll.
Es ist der gleiche Prozess, wie wenn man sein weisses Licht, zum eigenen Schutz um sich herum aufbaut. Der Schutz ist über längere Zeit aktiv und wird durch unsere Aufmerksamkeit, die wir dem Schutzmantel ab und zu entgegenbringen, auch aktiv bleiben.
Es geschieht alles immer nach unserem Willen. Wir entscheiden, wie wir uns am Schutzkreis beteiligen, jeder auf seine Weise, das ist genau richtig so. Die Zeiten 16:00 Uhr und 20:00 Uhr geben uns 2 mal am Tag die Möglichkeit, für einen gemeinsamen Energieschub und da kann man sich einfach daran beteiligen. Wenn man nur einen Moment an den Schutzkreis denkt, dann ist das bereits eine Energieübertragung. Egal zu welchem Zeitpunkt.