Sechs der Stäbe – Sieg

Erfolg, Durchbruch, Vereinigung der Kräfte


Die Sechs der Stäbe bedeutet, dass wir die Angst besiegt haben. Was auch immer du vorhast, ein Sieg ist dir gewiss. Baue in deinem Leben auf Erfolg.


Sechs der Stäbe - Sieg
Unser innerer Krieger ist die Kraft, die sich gegen unsere Ängste durchsetzen und uns zum Sieg führen kann. Wir haben an einer Angelegenheit lange gearbeitet und trotz allen Mühen und Schwierigkeiten nicht aufgegeben. Wir haben unsere Ängste überwunden und der Lohn für diese Arbeit ist ein Sieg. Die Karte kann auch bedeuten, dass wir siegen werden, wenn wir unsere Ängste überwinden. Die Überwindung der Angst erfüllt uns mit einem erhabenen Gefühl der Stärke, die uns zum Sieg führt. Fühle dich als Sieger und gehe entschlossen in die bevorstehenden Herausforderungen. Vertraue deiner inneren Führung, sie bietet dir alle Kräfte und Fähigkeiten, die du brauchst. Manchmal gewinnen wir, wenn wir verlieren – wie beim erfolglosen Bemühen um eine Fahrkarte für die Titanic.

Affirmation

Ich fühle mich stark und bin meinen inneren Kräften dankbar, dass sie mich zum Sieg geführt haben.

Positiv

Freue dich, dass du Ängste und Zweifel besiegt hast. Du stehst auf der Siegerseite und es gibt nichts, was einem glücklichen Ausgang deines Vorhabens oder deiner Entwicklung im Wege steht. Die damit verbundenen Erfahrungen sind Lernerfahrungen, mit denen du deine unbesiegbare innere Kraft kennen lernst.

Negativ

Wenn ein Sieg nicht auch der Gemeinschaft nutzt, wir nur siegen um unseren Erfolg zur Schau zu stellen oder ihn dazu missbrauchen, andere Menschen zu unterdrücken, ist die Siegeskraft von negativer Qualität und kann ins Verderben führen. Denken wir an das Sieg-Heil der Nazizeit oder die Revolver-Duelle der weissen Amerikaner im Wilden Westen. Jene siegten, indem sie jemanden erschossen, um als schnellste Schützen gefeiert zu werden.