Prinz der Schwerter

Kreatives und intuitives Denken


Der Prinz der Schwerter stellt den inspirierten Geist des intuitiven Denkens dar. Dieser kann sich nicht beschränken, eingrenzen oder zügeln lassen.


Prinz der Schwerter
Wenn wir uns selber treu bleiben wollen, ist es unumgänglich, dass wir frei sind. Ab und zu sollten wir uns selbst und unsere Umgebung überprüfen: Sind wir noch das, was wir sein wollen? Von lebensbehindernden Gedanken und Einstellungen, überholten Gefühlsmustern und Verhaltensweisen können wir uns befreien. Der Prinz der Schwerter führt diesen Befreiungsschlag durch und sprengt die Fesseln, die ihn mit alten Verhaltensmustern verbinden. So wird kreatives und intuitives Denken wieder möglich.

Affirmation

Ein Nein zu dem, was mir nicht mehr dient, ist ein Ja zu meiner tiefsten inneren Wahrheit.

Positiv

In Lebensphasen von Umbruch, Trennung und Wandel ist es uns möglich, alte Angstprogramme und überholte Denkmuster zu verändern. Abschied von alten überholten Verhaltensmustern oder Verhaltensregeln bedeutet Aufbruch zu neuen Ufern, wo uns ein neues Lebensglück erwartet. Wir gewinnen Ur-Vertrauen zurück, Ur-Vertrauen, das wir in einer früheren Lebensphase – Geburt, Kindheit oder in einem früheren Leben – eingebüsst haben. Der Prinz der Schwerter weist dich darauf hin, dass du die Wurzeln dieser alten Wunden hinwegfegen sollst; nur so kann ein neues Gefühl von Liebe und Freiheit entstehen.

Negativ

Viele Menschen klammern sich an alte Gewohnheiten, um dem Neuen, Unsicheren auszuweichen. Die Angst vor dem Unbekannten gaukelt uns stets eine Verschlechterung der Lebensqualität vor. Allzu oft behält sie recht, denn es ist ein Lebensgesetz, dass uns immer nach unserem Glauben geschieht. Wenn wir an eine Verschlechterung glauben, dann passiert sie.