VII Der Wagen

Wandel, Bewegung und Ruhe


Ruhe und Verwandlung sind das erste und das zweite Geheimnis der Natur. Wir stehen kurz vor einer Umwandlung unserer Realität, vor einer neuen Situation.


VII Der Wagen
Bereite dich auf etwas Neues vor, auf eine neue Situation oder einen Neuanfang. Jetzt ist es Zeit nach innen zu schauen und aufmerksam zu warten, bis du den richtigen Moment erkennst, um zu starten oder aktiv zu werden. Den Wandel, der jetzt kommt, hast du selber durch deine Entscheidungen verursacht. Es kann auch sein, dass du dich verändert hast oder dass dir Einflüsse von aussen begegnen, die du herbeigeführt hast. Durch die Aufmerksamkeit auf uns und unsere Umwelt und ehrliche Analyse unserer Situation, ist es uns möglich, dass wir das, was uns erreichen will, erkennen und dankbar annehmen können.

Affirmation

Ich bin aufmerksam auf das, was passiert, und warte ruhig auf meine Gelegenheit.

Positiv

Das herabgezogene Visier der goldenen Rüstung deutet auf eine meditative Haltung hin. In der Hand des Meditierenden rotiert das Schicksalsrad. Es wird den Moment anzeigen, in dem sich die inneren Kräfte in Bewegung setzen. Mach dich auf Veränderungen gefasst und sei bereit, Altvertrautes zu verlassen. Deine innere Stimme oder äussere Ereignisse werden dir das Signal geben, aktiv zu werden.

Negativ

Die Gefahr liegt entweder im vorzeitigen Losstürmen oder im Verschlafen des richtigen Augenblicks. Für jedes wichtige Ereignis in unserem Leben gibt es den optimalen Zeitpunkt. Ein zu Früh bedeutet in der Regel Unreife oder unabgeschlossene Ereignisse, die das Starten verhindern. Ein zu Spät bedeutet oft, dass wir dem Erfolg hinterherrennen müssen. Dann besteht die Gefahr, unter Druck zu geraten.