Logo 36. Das Kreuz
Leid, Unglück, Ende eines Zeitraums
Vorheriges Bild Nächstes Bild

Das Kreuz ist der Unglücksbote, dem alle aus dem Weg gehen sollten.


Reiter
Personen: Priester
Typ: Mensch mit religiöser Überzeugung.
Partnerschaft: Spirituelle Verbundenheit.
Gesundheit: Erblich bedingte Krankheit als Chance zur inneren Einkehr.
Körper: Schulter, Rücken
Beruf: Beruf ist Berufung.
Zeit/Dauer: Längerfristig
Vergangenheit: Das was hinter dir liegt war Teil eines Lernprozesses für deine Entwicklung.
Zukunft: Vorsicht bei allen Aktivitäten.

Spirituelle Bedeutung: Das Kreuz symbolisiert das Ende, die Auflösung und Erlösung einer Belastung. Menschen die ein Leben lang ein Kreuz tragen, hoffen auf Erlösung. Sie sind zwar mit dem Kreuz das sie tragen unzufrieden, trotzdem ergeben und unflexibel in Veränderungen. Sie hoffen, dass eine Erlösung von aussen auf sie zukommt. Das aber sind kirchliche oder religiöse Konstrukte, die nicht mehr taugen. Auf Erlösung brauchen wir nicht zu warten, denn es gibt nichts zu erlösen, ausser den eigenen Gedanken darüber, dass wir für die Freiheit Erlösung brauchen.

Bedeutung allgemein
Beim Kreuz geht es um Verdruss, den du erleidest. Über eine bestimmte Lebenssytuation gilt es jetzt ein Kreuz zu machen und von dort aus allein weiter zu gehen. Irgendetwas in dir ist abgestorben und du bleibst einsam und mutlos zurück. Man neigt auch zu sagen, das Schicksal hat mich getroffen und wir empfinden auch so, obwohl die Situation von uns selber herbeigeführt worden ist, um daraus zu lernen. Das Kreuz handelt auch von tiefen religiösen Gefühlen und von dem daraus entstandenen Leiden.

Kartenumfeld:
Liegt das Kreuz neben der Karte 24 Herz (Beziehung) oder 25 Ring (Ehe), dann ist es sehr wahrscheinlich, dass du dein Liebesverhältnis aufgeben sollst.