Ameise
Demut


Lerne deinen Weg mit Dankbarkeit und Freude zu gehen, denn in Demut lebst du deinen Weg des Lebens mit Freuden, im Wissen, dass das dein perfekter Weg ist.


Wenn die Ameise erscheint, teilt sie dir mit, dass du auf deinem Weg bist und es ist dein perfekter Weg. Nimm ihn in Demut an und gehe ihn mit Freude. Das was du erlebst, ist immer Dein Weg, immer von dir erschaffen und darum ist er immer perfekt. Gehst Du diesen Weg mit Demut, dann stehst du auf der Sonnenseite des Lebens. Wenn dich deine Lebensfreude verlassen hat, dann hast Du den Weg den Du gehst nicht angenommen, dann hast du dich von deinen Gedanken, deinem Intellekt leiten lassen, der Dir sagt, dass es nicht Dein Weg ist oder dass das was Du tust, nicht das ist, was Du tun möchtest. Wir sind es, die darüber entscheiden, wie wir über etwas denken. Wir können das, was wir tun, mit Freude annehmen oder es verurteilen. Die Ameise will Dich wissen lassen, dass kein Weg den du gehst, für dich falsch sein kann.

Affirmation

Ich folge meiner Bestimmung, meinem von mir bestimmten Weg, und lasse mich nicht von ihm abbringen. Ich weiss, dass es der Weg ist, der mich zu meinem Ziel führt.

Erklärung

Die Ameise zeigt dir deutlich, was Demut wirklich ist. Sie ist ein Lebewesen für das es nur eine Freude gibt, ihr Leben ihrem Ameisenstamm zu opfern. Das macht sie mit Hingabe und Kraft und ist gar nicht fähig, sich ein anderes Leben vorzustellen. Sie tut haargenau das, was ihrem Instinkt entspricht. So führt sie ein reich erfülltes Leben und wenn es Lebensfreude für Ameisen gäbe, wäre sie die Kaiserin der Freude. Dabei arbeitet sie hart, wie kein anderes Tier und ist jederzeit bereit, sich für ihre Arbeit zu opfern.

Unseren Weg in Demut zu gehen, ermöglicht es uns, echte Lebensfreude zu bewahren, weil wir das, was wir tun, akzeptieren. Demut und Freude gehören zusammen, das Eine ist ohne das Andere nicht möglich. Das Wort Demut ist für uns schwierig zu verstehen, weil wir es mit blindem Gehorsam oder Erdulden von schweren Zeiten, die wir erleben, geprägt haben. Demut hat mit dem aber nichts zu tun. Es ist nicht Demut, wenn man sich von anderen Menschen alles gefallen lässt. Das ist ein unehrenhaftes Verhalten, weil man damit gegen seine Gefühle arbeitet und das wiederspricht der Demut. Es ist auch nicht Demut, wenn man sein Schicksal nicht selber in die Hand nimmt und damit seine Selbstbestimmung verliert.

Kommentar
In Demut zu leben, braucht viel Mut. Es braucht den Mut, dort nein zu sagen, wo andere versuchen, uns ihren Willen aufzuzwingen. Denn die Demut geht den Weg der Seele.


Druckversion