Kartenbild

Pegasus

Arbeiten mit Helfern und Lichtwesen
Karte Pegasus Vorheriges Bild Nächstes Bild

Startseite
Karten
Krafttierkarten
Info Kartenziehen
Kartendeck
Eine Karte ziehen

Eine machtvolle Wende kündigt sich in deinem Leben an. Lass dich von einer höheren Macht begleitet, um eine Aufgabe zu meistern.


Pegasus

Der Pegasus ist ein mystisches Wesen und erscheint, um uns daran zu erinnern, dass wir die Möglichkeit haben, uns für unsere Aufgaben Hilfe von Lichtwesen zu erbitten. In unserem Verstehen können das Engel, Schutzengel, Feen, Waldgeister oder einfach Wesen sein, die uns nahestehen. Durch den Glauben an Sie, können wir mit ihnen in Kontakt treten. Lichtwesen erscheinen uns auf ihre eigene individuelle Art, aber immer in der Eigenschaft, wie wir an sie glauben. Glauben wir an gute Wesen, sind sie gut, glauben wir an eine dunkle Macht, sind sie auch das.


Affirmation

Meine innere Quelle inspiriert und führt mich jetzt. Ich verbinde mich mit meinen Helfern und bitte Sie um Hilfe und gehe den Weg meiner Gefühle.

Erklärung

Der Pegasus, ein Bote der oberen Welten und der strahlenden Lichtstätten, erscheint dir um dich an deine Helfer zu erinneren. Unsere Helfer stehen bereit, und bieten uns ihre Hilfe an. In einer Angelegenheiten solltest du sie um Führung bitten und dann gut auf deine Gefühle achten. Es gibt Menschen, denen können Lichtwesen erscheinen, aber normalerweise lassen sie uns spüren was sie wollen und teilen sich uns über unser Gefühle mit. Sie können für uns auch einen Weg vorbereiten und führen uns dann über unsere Gefühle auf diesen Weg. Bewahre absolutes Vertrauen zu deiner inneren Führung und sei bereit, ihr bedingungslos zu folgen. Stelle dich nicht über deine Helfer, auch dann nicht, wenn du das, was dir lieb ist, für einige Zeit hinter dir lassen musst. Freue dich, wenn deine segensvolle Führung dich trägt und durch dich wirkt. Folge ihr dankbar.

Kommentar
Den Kontakt zu einer höheren Kraftquelle stellen wir immer über das Herz dar. Das Herz ist das Tor zur geistigen Welt. Es hilft uns zu erkennen, was sich für uns gut oder eher negativ anfühlt.

<E>
Druckversion