Maus
Gerechtigkeit


Karma ist das Gesetz von Ursache und Wirkung. Du erntest, was du gesät hast. Dich beschäftigt gerade die "Wirkung", aus einer von dir verursachten "Saat".


Maus
Die Maus erscheint, wenn eine Wirkung als Ereignis in dein Leben tritt, deren Ursache weit in der Vergangenheit liegt. Wobei die Vergangenheit hier auch ein früheres Leben sein kann. Dieses Ereignis gehört zu dir und zu deiner Entwicklung. Prüfe, ob das, was geschieht, noch mit dir im Einklang ist. Wenn nicht, dann solltest du dich klar und deutlich davon trennen.

Affirmation

Ich übernehme die Verantwortung für das, was in meinem Leben passiert.

Erklärung

Das Erscheinen der Maus erinnert dich, dir die Umstände deines Lebens anzuschauen und sie zu ordnen. Sie kennt das Gesetz von Ursache und Wirkung. Dinge, die du ausgesandt hast, kehren zu dir zurück. Die Maus fragt dich: Wo fühlst du dich klein, grau und hilflos? Was nagt noch an dir? Wovor rennst du immer wieder weg? Welche Bereiche in deinem Leben begegnen dir immer wieder auf dieselbe Art.

Karma aus früheren Leben können auch tiefe Ängste sein, die man nicht erklären kann. Angst vor Dunkelheit, Angst vor dem Tauchen, Höhenangst usw.

Kommentar
Um Karma aufzulösen, braucht es oft eine klare Entscheidung, von uns selber, an die wir uns dann auch halten. In der Regel geht es darum, sich von Ängsten zu trennen.


Druckversion