Kartenbild

Bär

Schutz und Geborgenheit
Karte Bär Vorheriges Bild Nächstes Bild

Startseite
Karten
Krafttierkarten
Info Kartenziehen
Kartendeck
Eine Karte ziehen

Du investierst zuviel Kraft in deine Aktivitäten. Nimm dir Zeit, entspanne dich und versuche dich nach deinem eigenen Lebensrhythmus zu richten.


Bär

Der Bär lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen und er lässt dir sagen, dass du dich in deinem Arbeitstempo überforderst. Wenn du nicht zur Ruhe kommst und nicht deinen Rhythmus findest, wirst du scheitern. Nur wenn du deinem eigenen Rhythmus folgst, hast du die Kraft, die du für deine Arbeit brauchst. Dann ist es dir möglich, indem was du tust, Geborgenheit zu finden.


Affirmation

Ich schütze mich davor, meinen eigenen heilsamen Rhythmus zu verlieren.

Erklärung

Das Gebet deiner Seele ruft den Bären auf den Plan. Der Bär braucht sich nicht darum zu sorgen, ob ihn jemand angreift oder verurteilt. Er kennt den Ruf der Wildnis, dem er mit seiner Ruhe und Kraft folgt, ohne dass er sich drängen lässt. Seine unbändige Kraft schöpft er aus seiner inneren Ruhe, die für ihn so selbstverständlich ist, wie das sicheres Gespür, die richtigen Schritte zur richtigen Zeit zu tun, damit er überlebt.

Deine Seele schenkt dir die Kraft, Geborgenheit und Liebe, die du für deine Arbeit brauchst. Da es ein Geschenk der Seele ist, brauchst du dich auch nicht anzustrengen um es zu erhalten. Lass dir von niemandem einen anderen Rhythmus als deinen eigenen aufzwingen, Du würdest deine Effizienz verlieren. Der Bär sagt dir, dass man mit seinen Kräften am besten haushaltet, wenn man Ihnen vertraut und sich in ihnen geborgen fühlt. Der Bär erinnert dich auch daran, dass zu den ständigen Aktivitäten auch ein Ausgleich notwendig ist. Auf der faulen Haut herum liegen gehört genau so zum Leben wie die Arbeit. Was nützt die Honigernte, wenn der Honig nicht genossen werden kann.

Kommentar
Achte auf deinen eigenen Lebensrhythmus, damit deine inneren und äusseren Bedürfnisse miteinander synchron laufen können. Nur wenn du dein Tempo selber bestimmst, kannst du dich auch wohl fühlen, bei deiner Arbeit.

<E>
Druckversion