Ente
Schütze deine Gefühle


Die Ente watschelt in unser Leben, um uns zu zeigen, wie man seine Herzensliebe leben kann, ohne dass wir jemandem erlauben, unsere Gefühle zu verletzen.


Ente
Die Ente will dich auffordern, mit Liebe deinen Weg zu gehen. Indem du zu deinen Gefühlen stehst, sie lebst und ihnen vertraust, bist du fähig, den Weg der Liebe zu gehen. Die Ente ist vor den Emotionen ihrer Artgenossen geschützt, durch ihr Federkleid. So wie das Wasser an ihren Federn abperlt, so kann sie auch die Emotionen ihrer Artgenossen an sich abperlen lassen. Sie können dann nicht zu ihr durchdringen. Um Menschen, die uns am Herzen liegen, sehr nahe zu kommen, müssen wir uns verletzbar machen. Diese Verletzbarkeit erfordert die Kraft, dass man verletzt werden darf, man sich aber auch schützen kann, wenn es nötig wird.

Affirmation

Ich schütze meine Gefühle durch das weisse Licht, so ist es mir möglich, meine Liebe mit anderen zu teilen.

Erklärung

Um den Menschen mit Liebe zu begegnen, müssen wir uns öffnen, was uns verletzbar macht. Die Ente ist fähig, ihre wärmende Herzensliebe grosszügig zu teilen. Sie fühlt sich wohl, weil sie beschützt ist. Sie macht uns Mut, unserer Umwelt mit Liebe zu begegnen. Wir können fühlen und empfinden, ob uns das, was uns von Aussen erreicht, gefällt oder nicht. Damit haben wir Wahlmöglichkeiten und können uns liebevoll abgrenzen.

Für den Schutz unsere Verletzbarkeit haben wir die männliche Seite. Wenn wir diese Kraft richtig einsetzen, perlen auch bei uns Emotionen ab, wie die Wassertropfen beim Federkleid der Ente. Die männliche Energie, die uns beschützt, ist aktiv in uns, wir müssen sie nur auf "online" setzen. Stell dir ein weisses beschützendes Licht vor, das dich umhüllt. Solange du dich auf diesen Zustand konzentrierst, bist du beschützt, wie die Ente in ihrem Federkleid.

Kommentar
Die männliche Seite ist der Schutzmechanismus der weiblichen Seite und in der Vereinigung beider Seiten ist die Geborgenheit enthalten.


Druckversion