Logo Engelwesen Wasser
Heilung durch Kommunikation
62 Vorheriges Bild Nächstes Bild

Das Element Wasser ist ein Teil der Erde, es ist aber in sich selber ein Lebewesen. Wir sind mit dem Wasser über unser Sakralchakra verbunden.


Wasser
Wasser ist ein weibliches Lebenselement und wir sind mit ihm über die Gefühle, mit dem Sakralchakra, verbunden. Wasser besitzt selber starke Heilkräfte und ist Informationsträger für eine Kommunikation, die die ganze Welt miteinander verbindet. Es ist der Informations-Speicher des morphogenetischen Feldes.
Das morphogenetische Feld ist eine Art von kollektivem Gedanken-Pool, von dem die ganze Menschheit und die Tierwelt beeinflusst wird. Dieses Informationsfeld speisen wir mit unseren Gedanken und Überzeugungen. Diese von uns gespeicherten "Daten", beeinflussen und steuern wiederum unser Leben. Das Wasser ist der Träger dieser Informationen. Das gibt uns die Möglichkeit, dass wir das Wasser sehr bewusst mit unserer Gedankenkraft beeinflussen können.

Das Wasser kann sich aus sich selber heraus heilen. Das heisst, es kann aus sich selber von "toten" Wasser zu gesunden Wasser verändern. Wobei in diesem Zusammenhang der Auspruch aus dem Volksmunt, totes Wasser nicht ganz korrekt ist. Etwas das sich wieder heilen kann, kann nicht tot sein. Verschmutztes Wasser kann sich wieder zu frischem Wasser verändern.

Da Wasser auf unsere Gedankenkraft reagiert, können wir Wasser auch entsprechend leicht beeinflussen. Wir können die Heilkraft des Wassers für uns nutzen. Bevor wir ein Glas Wasser trinken oder es als Nahrung für die Pflanzen verwenden, sollten wir mit dem Wasser sprechen. Wir geben dem Wasser die Information über die Wirkung, die wir uns von ihm erhoffen. Dabei ist hilfreich, wenn wir die Energie unserer Hände einbeziehen.

Gedanken

Wasser lässt sich von uns leicht beeinflussen. Wir können über die Wirkung bestimmen, die das Wasser für uns haben soll. Wir müssen aber glaubhaft sein und dem Wasser die Wirkung auch zutrauen.