Logo Engel der Chakra-Energie, Nabelchakra
Manipura-Chakra; Energie, Willens- und Durchsetzungskraft
24 Vorheriges Bild Nächstes Bild

Das Nabelchakra auch Solarplexus genannt, durchleuchtet den Körper wie eine Sonne und versorgt ihn mit Lebenskraft. Es ist mit dem Element Feuer verbunden.


Engel des Nabelchakras
Das Nabelchakra liegt etwas 2 Fingerbreit oberhalb vom Bauchnabel, im Magenbereich. Da es ein Lebensenergiechakra ist, ist es für den gesamten Organismus von Bedeutung. Im speziellen aber versorgt es Magen, Dünndarm, Leber, Milz und Gallenblase mit Energie. Ebenso spielt es für die Verdauung, das negative Nervensystem, die Bauchspeicheldrüsen, sowie der Insulinproduktion eine wichtige Rolle. Menschen mit einem starken Nabelchakra sind sich ihrer Identität und Individualität bewusst. Das Feuerelement verleiht ihnen ein hohes Mass an Energie und Lebendigkeit. Sie besitzen ein gesundes Persönlichkeitsgefühl und verfügen über eine natürliche Durchsetzungskraft, verbunden mit der dafür nötigen Sensibilität und dem nötigen Mitgefühl. Menschen mit einem starken Nabelchakra sind spontan und intuitiv, sie handeln aus dem Bauch heraus und treffen dabei genau ins Schwarze.

Ein schwaches Nabelchakra behindert auch die anderen Chakren in ihrer Entwicklung. Unsicherheit, Autoritätshörigkeit, mangelnde Selbstachtung, Schlafprobleme, Essstörungen bis hin zur Magersucht sind alles Auswirkungen eines schwach entwickelten Nabelchakra. Wer sich selbst nicht achtet und wertschätzt, wird wenig tun um sein Potential zu entfalten. Ein sehr wichtiges Potential ist das Nabelchakra, weil es die übrigen Chakren mit Energie versorgt. Das Nabelchakra liefert die Energie für die Sinnesfunktion Sehen.

Anzeichen von Schwächen im Nabelchakra
Hilfreiche Aktionen zur Stärkung des Nabelchakra
  • Bitte Erzengel Michael, damit er dir beim Aktivieren deines Nabelchakra behilflich sein kann.
  • Chakra bedeutet Rad. Stell dir in Gedanken das Chakra als Rad vor, das sich im Urzeigersinn dreht und sich ausdehnt und stärker wird.
  • Öffne dich der Kraft der Sonne. Gönne dir kurze Sonnenbäder und lade dich dabei übers Nabelchakra bewusst mit der Energie der Sonne auf.
  • Sorge dafür, dass du nicht frierst, halte dich warm.
  • Bringe die Farbe Gelb, Goldgelb mit dem Nabelchakra in Verbindung.
  • Suche die Nähe zum Feuer im Kamin oder Lagerfeuer oder zünde eine Kerze an.
  • Versuche herauszufinden, was dich begeistert und gib dem viel Raum in deinem Leben.
  • Lerne deine Gefühle auszudrücken und beschäftige dich mit Körpersprache, versuche deine Kraft in dir zu spüren.
  • Gefühlsbetonte Musik stärkt das Nabelchakra.
  • Nutz die Zeit des zunehmenden Mondes für Übungen mit dem Nabelchakra.
  • Für eine Aromatherapie eigenen sich Lavendel, Kamille, Zitrone und Anis.
  • Für eine Edelsteintherapie können wir Citrin, Chrysoberyll, Bernstein, Tigerauge und gelber Jaspis verwenden.
  • Für eine Bachblütentherapie eignet sich Impatiens, Scleranthus, Hornbeam
  • Für eine Tontherapie verwende die Mantra-Vokalvibration "RAM" (gesprochen: "rang")
    oder die den Vokal "O"